Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite 

Lange Museumsnacht bei der Wehrtechnischen Studiensammlung Koblenz am 6. September 2014

Maybach-Hochleistungsmotor HL 230

Maybach-Hochleistungsmotor HL 230 (Quelle: WTS)

Ein Programmhöhepunkt ist die Vorführung des 12-Zylinder – Maybach-Hochleistungsmotors HL 230 mit 700 PS, dem Originalantrieb des Kampfpanzers Panther aus dem Jahr 1944. Weitere interessante Programmpunkte, wie z. B. die Präsentation eines EAGLE V, runden das Angebot der WTS an diesem Tag ab.


Startschuss für Elektromobilität im BAAINBw

Drei Herren bei einer symbolischen Schlüsselübergabe

Freuten sich gemeinsam über den Beginn der Elektromobilität im BAAINBw (v.l.n.r. Präsident Harald Stein (BAAINBw), Jost Krüger (Volkswagen AG) und Rolf Lübke (BwFPS GmbH)) (Quelle: BAAINBw)

Das „Zeitalter der Elektro­mobi­lität“ begann nun auch im Bundes­amt für Aus­rüstung, Informations­technik und Nutzung der Bundes­wehr (BAAINBw) am Standort Koblenz/Lahnstein. Mit Freude übernahm Präsident Harald Stein am 31. Juli 2014 zehn Volks­wagen e-up! Elektro­fahrzeuge.

zum Artikel


Im Zeit- und Kostenlimit - Drittes neues Radarrundsuchgerät für den Einsatzführungsdienst

Der Radartrum in Visselhövede.

Der Radarturm in Visselhövede mit neuem Radom (Quelle: BAAINBw)

Das BAAINBw hat das dritte Weitbereichsradar-System an die Luftwaffe übergeben – wieder unter Einhaltung des Zeit- und Kostenrahmens. Das neue Weitbereichsradar vom Typ Groundmaster 406 löst das veraltete Medium Power Radar beim Abgesetzten Technischen Zug 243 in Visselhövede ab.

zum Artikel


FußFzeile

nach oben

Stand vom: 27.08.14


http://www.baain.de/portal/poc/baain?uri=ci%3Abw.baain